Das Heckteil

Wie schon das Triebwerk so wird auch das Heckteil modular abnehmbar gemacht. Der Aufbau ist der selbe. Dies ist vor allem notwendig um die Super Cobra transportabel zu halten. Wie auf dem Bild zu sehen ist setze ich den letzen Styroklotz auf der ersten Seite und wollte Euch diesen Moment nicht vorenthalten. Mittlerweile habe bis zum jetzigen Zeitpunkt 10 kg Uniflott Gips von Knauff verarbeitet wobei ich ca. 8 kg wieder runtergeschliffen habe. Triebwerk und Haube sind bisher noch nicht vergipst und so wird auch im kommenden Abschnitt noch eine Menge Material verarbeitet werden. Hier erst einmal die Bilder zum aktuellen Abschnitt:

Kommentare:

Ähnliche Beiträge/Artikel

Twitter response: "Bad Authentication data."

Meist genutzte Suchbegriffe

urmodellbau | ah-1 cobra diorama | uniflott modellbau